PPC4Refresher

1.) Wiederholung von Basiswissen
Der Refresher-Kurs richtet sich an Teilnehmer, die bereits über ein Zertifikat des CPP4-Provider Kurses verfügen. Um die Gültigkeit des Zertifikates über einen Anwenderkurs (CPP4Provider) gemäß Anlage 4 der Pyramidenprozesses (BVäLRD) zu erhalten, ist es erforderlich, spätestens nach zwei Jahren erneut einen Vollkurs oder den hier angebotenen Refresher-Kurs zu belegen und die jeweiligen Leistungsüberprüfungen mit Erfolg abzulegen. Mit einem gültigen CPP4-Zertifikat von Pyramidenprozess.de weisen Sie jederzeit nach, dass Sie über aktuelles pharmakologisches Fachwissen verfügen, das für die Ergreifung entsprechender Maßnahmen im Notfall erforderlich ist. 

 

2.) Neuerungen und Vertiefung
Der medizinische Fachstandard schreitet insbesondere in der Notfallmedizin ständig voran, so dass es zwingend erforderlich ist, einmal erworbenes Wissen ständig zu wiederholen, zu vertiefen und sich mit der aktuellen Entwicklung von Leitlinien und Fachempfehlungen zu beschäftigen.

 

3.) Eintägiger Kompaktkurs
Über insgesamt zehn Unterrichtseinheiten werden anhand weiterführender Fallbeispiele und komplexerer Szenarien die Anwendung ausgewählter Medikamente, ihre Indikationsstellung, Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen simuliert, im Team bearbeitet und anschließend professionell aufgearbeitet und evaluiert. 

 

4.) Rezertifikat
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie die Erneuerung des PPC4-Zertifikates, dessen Gültigkeit sich damit um weitere 2 Jahre verlängert. Wie auch beim PPC4-Provider Kurs ist es für eine erfolgreiche Teilnahme erforderlich, dass sowohl der schriftliche Pretest als auch der Posttest sowie die praktische Kenntnisüberprüfung mit Erfolg absolviert werden. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pyramidenprozess.de